Patenschaften

Neben den Mitgliedschaften und den einmaligen Geldspenden sind Patenschaften ein sehr wichtiger finanzieller Grundstein für unsere Arbeit. Unter Patenschaften verstehen wir die monatliche finanzielle Unterstüzung unseres Vereins, die uns kalkulatorische Sicherheit verschafft. Die Höhe der monatlichen Zuwendung ist frei wählbar.

Außerdem können Sie wählen, ob wir diese Spenden ungebunden oder zweckgebunden verwenden können. Über die ungebundenen Spenden verfügen wir je nach Dringlichkeit, dort wo gerade am nötigsten Hilfe gebraucht wird, setzen wir das Geld ein.

Zweckgebundene Patenschaften werden auch nur für den von Ihnen gewählten Grund ausgegeben. Sie können derzeit aus folgenden Patenschaften wählen:

Tierheim Vackoló

Alle Geldbeträge die für das Tierheim Vackoló eingehen, werden auch nur für dort verwendet, egal ob für Futterkäufe, Medizin und ärztliche Versorgung oder Tierheimausstattung.

Futter

Futtergeld wird auch wirklich nur in Futter (Nass-/Trocken, Spezialnahrung, Zusätze etc.) umgesetzt. Hier entscheiden wir dann in Rücksprache mit den Tierheimen, wo, wieviel und welches Futter aktuell am nötigsten gebraucht wird.

Medizin

Hierunter fallen alle Maßnahmen zur medizinischen Versorgung, wie z.B. Impfungen, Parasitenbekämpfung, Kastrationen, Kranken- und Notfallbehandlungen etc. Auch hier entscheiden wir in Rücksprache mit den Tierheimen, wo das Geld eingesetzt wird. 

Spendenfahrten

Helfen Sie uns, die regelmäßigen Spendenfahrten durchführen zu können. Leihgebühren für einen Transporter sowie die Spritkosten werden meist nur zu einem kleinen Teil  über die Vermittlungsgebühren der Hunde aufgefangen. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass sämtliche Übernachtungs- und Verpflegungskosten unserer Fahrer von diesen selbst privat übernommen werden!

Wenn Sie sich für eine Patenschaft entschieden haben, bitten wir um eine kurze Nachricht per Mail oder um Zusendung des ausgefüllten

Patenschaft.pdf (43,8 kB)